Prof. Dr. Matthias Hein

Eberhard Karls Universität Tübingen

Wie KI weiß, dass sie nicht(s) weiß

Deep Learning hat zu Durchbrüchen in der Bild- und Spracherkennung geführt. Trotz dieser immensen Fortschritte haben tiefe neuronale Netze einen entscheidenden Nachteil: sie wissen nicht, dass sie nichts wissen. Für sicherheitskritische Anwendungen, wie autonomes Fahren oder personalisierte Medizin, ist diese Fähigkeit aber essentiell:
jeder Lernalgorithmus sollte wissen, wenn er nichts weiß. Im Vortrag wird dieses Problem diskutiert und ein erster Ansatz zur Lösung vorgestellt.