Prof. Dr. Matthias Finkbeiner

TU Berlin

Ressourceneffizienz und seltene Erden

Unsere Erde hat nur begrenzte Ressourcen. Das Wirtschaftswachstum der letzten Jahrzehnte hat zu einer intensiven Beanspruchung natürlicher Ressourcen geführt hat. Land, Wasser und stoffliche Ressourcen wie seltene Erden werden knapp. Mit ihrer steigenden Nutzung gehen auch Belastungen der Umwelt sowie Restriktionen der Verfügbarkeit von Ressourcen einher. Ein effizienter Einsatz von Ressourcen ist deshalb ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung. Welche Ressourcen gilt es zu schützen und warum? Für diese Fragen braucht es Methoden zur Messung und umfassenden Bewertung von sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten von Ressourceneffizienz.